Rückentherapie & Osteopathie

 

icon

Was ist die Dorn-Methode?

Diese sanfte Wirbelsäulentherapie wurde vor ca. 40 Jahren von Dieter Dorn, einem Sägewerksbesitzer aus dem Allgäu, entwickelt. Diese Therapie dient der Korrektur von Fehlstellungen der gesamten Wirbelsäule, der Gelenke und der damit verbundenen Beschwerden. Sie basiert auf der Tatsache, dass sich einzelne oder mehrere Wirbelkörper durch falsche Körperhaltung, Fehlbelastungen und durch Stress verschieben können. Dadurch wiederum können Nervenwurzeln komprimiert werden. Dies führt dann zu Schmerzen und einer energetischen Unterversorgung der entsprechenden Gebiete.
Auch die Psyche spielt hierbei häufig eine zentrale Rolle.

 

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist ein manuelles Untersuchungs-und Behandlungsverfahren für Bewegungsapparat, Organe und Gewebe im Körper. Ausgehend von der Annahme, dass der Körper selbst in der Lage ist sich zu regulieren (zu heilen), untersucht und behandelt man die Bewegungsmöglichkeit all dieser Systeme manuell und sucht nach Bewegungseinschränkungen, die mit den Beschwerden des Patienten zusammen hängen können. Man sucht die Ursache der Beschwerden und behandelt diese durch Manipulation, Muskeltechnik und Mobilisation. Dabei betrachtet man den Patienten immer als Einheit von Körper, Geist und Seele, geprägt durch sein individuelles Umfeld.

Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich so zum einen auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, zum anderen auf die Eigenbewegung der Gewebe, der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel. Ist die Beweglichkeit eines Systems eingeschränkt, entstehen aus der Sicht der Osteopathie zunächst Gewebsverspannungen und darauf folgende Funktionsstörungen. Die Summe dieser Störungen kann der Organismus nicht kompensieren und es entstehen Beschwerden.

 

 


Unser ganzheitlicher Ansatz:

Wir betrachten den Menschen als Ganzes.

Nach einer gründlichen Untersuchung werden eventuell verschobene Wirbel wieder sanft in ihre Position gebracht und Unterschiede der Beinlängen korrigiert. Das Wirbeleinrichten erfolgt nach der Methode Dorn, in Kombination mit Elementen aus der Osteopathie und der Faszientherapie. Unterstützend arbeiten wir zusätzlich mit verschiedentlich anderen Methoden (Ohrakupunktur, Schröpfen, Baunscheidtieren, Quaddeln, Psychokinesiologie...) denn auch hier gilt: Jeder Mensch ist ein Individuum und braucht einen individuellen Therapieansatz

Ergänzende Rückentherapien im Überblick :

Schröpfen
icon

Schröpfen

Wie funktioniert diese Methode?

Das Schröpfen gehört zu den ausleitenden Verfahren. Dafür werden spezielle Schröpfgläser auf Bereiche des Rückens gesetzt, durch das Absaugen der Luft aus dem Glas, entsteht ein Vakuum auf der Haut. Somit können Verspannungen der Muskulatur und Blockaden gelöst werden. Der Lymphfluss und die Durchblutung werden angeregt.
Jetzt informieren.
Ohrakupunktur
icon

Ohrakupunktur

Wie funktioniert diese Methode?

Das durch das Stechen der Akupunkturnadel ausgelöste Signal gelangt so auf direktem Weg zu den Schaltstellen, von dort aus weiter zum Gehirn und über die Nervenbahnen anschließend zum entsprechenden Organ. Dadurch können Schmerzen und Erkrankungen in den entsprechenden Organen und Körperteilen effektiv behandelt werden.
Jetzt informieren.
Quaddeln
icon

Quaddeln

Wie funktioniert diese Methode?

Auch beim Quaddeln handelt es sich um eine Reiztherapie. Bestimmte Medikamente werden mit Hilfe einer Spritze unter die Haut gespritzt. Hierbei entstehen dann die klassischen Quaddeln.
Jetzt informieren.
Psychokinesiologie
icon

Psychokinesiologie

Wie funktioniert diese Methode?

Durch die Psychokinesiologie können unterbewusste Muster und Konflikte verarbeitet werden, die Ursache für immer wiederkehrende gesundheitliche Probleme sein können ("Ich kann die Last auf meinem Rücken nicht mehr tragen"). Hierfür kommen häufig die Farbbrillen nach Klinghardt zum Einsatz.
Jetzt informieren.
icon

Die ganzheitliche Rückentherapie/ Osteopathie ist angezeigt bei:
akuten Schmerzen im Wirbelsäulenbereich / Verspannungen / Bandscheibenproblemen / Hexenschuss / Wirbelverschiebungen / Beinlängenunterschied/ Gelenkprobleme/ Migräne/ Kopfschmerzen/ Sportverletzungen/ Organbeschwerden

Wir wissen um Ihre Beschwerden:
Jeder Mensch ist ein Individuum und braucht eine individuelle Therapie. Oberstes Ziel einer Behandlung ist immer die schnellstmögliche Schmerzfreiheit.


Wir beraten Sie gerne.