Ohrakupunktur

icon

„Im Ohr steckt der ganze Mensch“
Durch das Einstechen feiner Akupunkturnadeln in bestimmte Reflexzonen des Ohres, werden diese stimmuliert.


Das Ohr - Schnittstelle zwischen Gehirn und Körper:

 
Dr. Paul Nogier stellte vor gut 50 Jahren fest, dass die ganze Ohroberfläche eine Reflexzone des kompletten Körpers mit all seinen Organen bildet.
 
Das die Wirkung der Ohrakupunktur wesentlich intensiver ausfällt , als dies bei anderen Reflexzonen der Fall ist, hängt damit zusammen, dass das Ohr von großen Nerven versorgt wird, deren Kerne im Hirnstamm des verlängerten Rückenmarks liegen und mit wichtigen Schaltstelle zwischen dem Gehirn und dem Körper verknüpft sind.
 

Das durch das Stechen der Akupunkturnadel ausgelöste Signal gelangt so auf direktem Weg zu den Schaltstellen, von dort aus weiter zum Gehirn und über die Nervenbahnen anschließend zum entsprechenden Organ. Dadurch können Schmerzen und Erkrankungen in Organen und Körperteilen effektiv behandelt werden. Jede Krankheit betrifft immer alle 3 Bereiche, Körper, Geist und Seele, wenn auch mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Erkrankungen sind daher häufig auf ein Energieungleichgewicht zurückzuführen.
 
Hier kann eine Ohrakupunktur hilfreich sein:

Linderung Chronischer Schmerzzustände / Beschwerden des Bewegungsapparates / Linderung von Allergien / Bluthochdruck / Raucherentwöhnung und andere Süchte / uvm.

icon

Hinweis:
Jede Krankheit betrifft immer alle 3 Bereiche, Körper, Geist und Seele, wenn auch mit unterschiedliche ausgeprägten Schwerpunkten. Erkrankungern sind daher sehr häufig auf ein Energieungleichgewicht des Körpers zurückzuführen.


Wir beraten Sie gerne.